• Itzig
  • Fentingen : Kirche
  • Howald : Kirche
  • Hesperingen : Alzettebrücke
  • Hesperingen : Kirche
  • Fentingen : Gantenbeinmühle
  • Alzingen le village (Bousser)
  • Hesperingen : Burg
  • Howald : Kloster
  • Hesperange : Bild von Victor Hugo, 1871
  • Fentingen : Kirche
  • Hesperingen : Rathaus und Park
  • Itzig um 1590
  • Ungarnreise : Die Gemeinde Hesperingen wird Partner der Gemeinde Szerencs
  • Die Broschüre zum Panzerunglück vom 26. Dezember 1944 in Hesperingen - The brochure of the tank accident on december 26th 1944 in Hesperange
  • Fentingen : Haus Stiffen
  • Alzingen

Willkommen

auf der Internetseite der "Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper", eine lokalhistorische Vereinigung in der Gemeinde Hesperingen, die es seit 1994 gibt und die sich zum Ziel gesetzt hat, das geschichtliche Kulturgut der Gemeinde zu sammeln, zu archivieren und in Form von Veröffentlichungen, Ausstellungen und Vorträgen an die interessierte Bevölkerung weiterzuvermitteln.

Auf dieser Seite finden Sie einen Einblick in unsere Arbeit, sowie verschiedene Auszüge unserer Produktionen.

 

 
Drucken

Escher Lehrer erkunden Lehrpfad in der Gemeinde Hesperingen

Aus dem Wort vom 15. November 2016

Escher Lehrer erkunden Lehrpfad in der Gemeinde Hesperingen

 

Hesperingen. Vor Kurzem kamen einige Lehrer des Escher „Lycée de Garçons“ unter der Leitung von Nory Gruber nach Hesperingen, wohin sie ihr Arbeitskollege Roland Schumacher eingeladen hatte. Nach einer herzlichen Begrüßung im Rathaus im Namen der Gemeinde durch Schöffe Roby Leven nahm die Gruppe den Lehrpfad Hesperingen-Süd, Alzingen und Fentingen in Angriff, den die „Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper“ zusammen mit der Gemeinde erstellt haben. Der 6,9 Kilometer Fußmarsch bei sonnigem Wetter durch Natur und Wohngegend vermittelte den Teilnehmern eindrucksvolle Momente der kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten der Gemeinde, wobei ein kleiner Vortrag in der Pfarrkirche Fentingen sicherlich einen Höhepunkt darstellte. Am Abend beschloss ein Essen die Wanderung. C.

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.

 

Luxemburger Wort vom Mittwoch, 15. November 2016, Seite 64

Mywort - M4 - Zentrum

FaLang translation system by Faboba

CCPL: IBAN LU84 1111 0300 6592 0000