Bonjour

Sur le site internet des "Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper", une association d'histoire locale dans la commune de Hesperange qui existe depuis 1994 et qui a comme but de collectioner le patrimoine historique de la commune, de l'archiver et de le transmettre à la population intéressée au moyen de publications, d'expositions et d'exposés, se présente.

Sur ce site, vous trouvez un aperçu sur notre travail, ainsi que des extraits de nos productions.

Aus dem Wort vom 23. Januar 2015

LW 2015 01 23 

„Hesper – eng Gemeng am Wandel“

Hesperingen. Im „Centre Nicolas Braun“ in Hesperingen stellte Bürgermeister Marc Lies das neue Buch „Hesper – eng Gemeng am Wandel“ vor. Er wies auf das „Facelifting“ des Zentrums hin, so wie es auf dem Buchdeckel aus der Vogelperspektive zu sehen ist. Hesperingen werde in den nächsten Jahren noch komplett urbanisiert, wobei sich der Charakter der Ortschaft verändern werde, so Lies. Das Buch ist das Resultat akribischer, vierjähriger Arbeit des Präsidenten der „Geschichtsfrënn vun der Gemeng Hesper“, Roland Schumacher. Es umfasst 260 Seiten mit über 600 Bildern und Fotos, darunter prämierte Fotos aus den Bereichen Architektur, Natur und Kunst. Spektakuläre Luftaufnahmen von Gérard Borre und dem Buchverleger Gérard Klopp sind außerdem enthalten. „Hesper – eng Gemeng am Wandel“ wird ab Ende Februar in verschiedenen Buchhandlungen angeboten. (G.L.)

 

Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt.

 

Luxemburger Wort vom Freitag, 23. Januar 2015, Seite 24